Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

Tierschutz Isenhagener Land informiert: Die Katze aus zweiter Hand
 

Die Katzen aus dem Tierschutz haben eines gemeinsam: Sie haben schon einmal Erfahrung mit Menschen gemacht und brauchen jetzt ein stabiles und vor allem liebevolles Zuhause.

In den meisten Fällen können Tierschutzmitarbeiter kaum Aussagen über das Vorleben der Samtpfoten machen; die meisten Katzen wurden aufgegriffen, zum Teil halbverhungert, verletzt, angefahren oder anderweitig misshandelt. Gerade im Frühjahr werden viele Katzenjunge aufgefunden, weil bis heute manche Menschen nicht verstehen wollen, dass Kastration ein aktiver Beitrag zum Tierschutz ist, der unzähliges Katzenleid verhindern könnte. So warten beim Tierschutz Isenhagener Land zauberhafte Katzen auf ein neues Zuhause. Es sind an Freilauf gewöhnte Katzen, Tiere, die bisher einzeln oder mit Artgenossen in Wohnungen lebten, Katzenbabys und Jungtiere, die sich in Anlage und Wesen noch entwickeln und aus den verschiedensten Gründen abgegeben wurden.



Wenn die Katze aus dem Tierschutz zu ihren neuen Menschen kommt, schwankt sie genauso zwischen Neugier und Misstrauen wie ihre Menschen. Beide Parteien müssen einander erst entdecken und kennenlernen. Je nach Vorleben kommt der Zweite-Hand-Tiger dann vorurteilslos auf den Zweibeiner zu, erobert mit hochgereckten Schwanz und gespitzten Ohren sein neues Reich, oder läuft in Hab-Acht-Stellung durch die Räume. Die Selbstbewussten finden ganz schnell die verschiedenen Trickquellen in ihrem neuen Zuhause, und freuen sich über einen gefüllten Futternapf. Die Schüchternen dagegen sehnen sich nach einen ruhigen, sicheren Platz, von dem aus sie alles Neue in Ruhe verarbeiten können.
 

Möchten auch Sie einer Katze ein neues Zuhause geben, sollten sie vorab folgende Punkte bedenken:

  • Sind Sie bereit für die Dauer eines Katzenlebens die Verantwortung zu übernehmen?
  • Haben Sie täglich genug Zeit für ihr Tier?
  • Wer nimmt es im Urlaub?
  • Sind Partner/Familie mit der Anschaffung einverstanden?
  • Sind bei Familienmitgliedern Tierhaarallergien bekannt?
  • Sind Sie bereit, die anfallenden Kosten (Tierarzt, Futter etc) zu tragen?
     

Egal für was für eine Katze Sie sich entscheiden, wenn eine Katze mit Vergangenheit, die von einem vertrauten Menschen bitter enttäuscht wurde, noch einmal zu inniger Treue und großer Hingabe an ihrer Bezugsperson fähig ist, gehört dies zu den schönsten und bewegensten Erlebnissen im Tierschutz.

Vielleicht bekommen ja nun auch unsere „Langzeitinsassen“, wie die Katze Cleo, Kater Pedro und Katze Lina eine Chance. Cleo und Pedro sind im Mai gerade mal 1 Jahr alt geworden und auch die hübsche Katze Lina ist gerade mal 2 Jahre alt. Leider haben Sie bisher noch nicht viel mehr kennen gelernt, als das Leben bei uns im Katzenhaus. Hoffentlich bekommen Sie nun bald eine Chance!

Informationen und Beratung erhalten Sie beim Tierschutz Isenhagener Land unter der Telefonnummer 0151 – 42672596.